1 Min. Lesezeit Genuss im Glas

Navigation

Sonstige

Sprachauswahl

Genuss im Glas Technologie | | 03.05.2013 1 Min. Lesezeit

Im Wein liegt die Wahrheit – seit Alkaios von Lesbos diesen Satz geprägt hat, begleitet er den Genuss von Wein weltweit. Es ist wohl das berühmteste Zitat zum Wein. Er ist also der  Trank der uns Wahrheit, Durchblick und Klarheit schenken soll. Etwas ketzerischer als Alkaios von Lesbos sieht der österreichische Schriftsteller Moritz Gottlieb Saphir in seinem Band „Nachtschatten der Zeit und des Lebens“ den Zusammenhang zwischen Wein und Wahrheit: „Der Wein und die Wahrheit sind sich nur insofern ähnlich, als man mit beiden anstößt.“

Wer nun Recht hat? Die Wahrheit liegt sicherlich irgendwo zwischen diesen Zitaten – Glasklar ist nur, dass der wahre Wein-Genießer das Produkt seiner Wahl gerne sieht – oder zumindest in einer grünen Flasche erahnt.  Vielleicht setzen auch deswegen Winzer bei der Verpackung seit Jahrhunderten auf Glasflaschen. Seit Anfang des 17. Jahrhunderts füllen Winzer ihre edlen Tropfen aus den robusten Holzfässern in Glas ab. In Deutschland sind es heutzutage über 90 Prozent der Weine, die in Glasflaschen abgefüllt werden.

Mehr zum Thema Wein finden Sie hier

Weinhersteller schätzen auch die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten von Glasflaschen und setzen sich mit individuellen Flaschenkreationen von der breiten Masse ab. Weinkellereien in aller Welt  – größere ebenso wie mittlere – nutzen zu deren Abfüllung gerne die spezifisch abgestimmte und bewährte Abfülltechnik von Krones, die ein Minimum an Sauerstoffaufnahme, bestmögliche Füllhöhengenauigkeit und minimalen Produktverlust gewährleistet. Als kleineres Marktsegment hat sich das Bag-in-Box System bewährt, zusätzlich wird Wein in Kartonverpackungen und vereinzelt auch in PET-Behältern angeboten.

Artikel teilen

Alle mit (*) markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden