1 Min. Lesezeit Die Reise beginnt

Navigation

Sonstige

Sprachauswahl

Die Reise beginnt Technologie | | 10.04.2017 1 Min. Lesezeit

Jedes Jahr verlassen mehr als 6.500 Container das Werk in Neutraubling. Nimmt man die anderen Krones Werke mit dazu, sind es sogar über 9.200 Container, die jährlich zu unseren Kunden auf der ganzen Welt reisen.

Was sich in diesen Containern befindet? Jede Menge Edelstahl. Unglaubliche 14.800 Tonnen Stahl verbaut Krones pro Jahr. Zum Vergleich: Diese unglaubliche Menge an Rohmaterial entspricht zwei Mal dem Eiffelturm. Dazu kommen noch einige Tonnen Kunststoff und Aluminium.

Unsere Kollegen im Logistikzentrum kümmern sich dann darum, dass die fertigen Maschinen sicher, schnell und wirtschaftlich bei unseren Kunden ankommen. Dabei setzen sie auf Lkw, Schiffe, Flugzeuge und Züge als Transportmittel. Nachdem Schiffe und Flugzeuge keines unserer Werke direkt ansteuern können, kommen häufig Kombinationen aus den verschiedenen Verkehrsmitteln zum Einsatz. Der Transport mit Zug und Schiff ist beispielsweise mittlerweile so etwas wie ein Klassiker: Um das ohnehin schon überlastete Straßennetz zu umgehen, besitzt Krones Neutraubling seit Anfang 2016 einen werkseigenen Verladebahnhof. Von dort aus bringt ein Zug die Krones Lösungen zum Überseehafen und damit zum Schiff.

Unsere Kamera war mit dabei, als sich im März ein Füller vom Werk Neutraubling aus auf den Weg nach Harrogate, England, gemacht hat:

Artikel teilen

Alle mit (*) markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden