1 Min. Lesezeit Von oben betrachtet

Navigation

Sonstige

Sprachauswahl

Von oben betrachtet Menschen | | 09.01.2015 1 Min. Lesezeit

Es kommt meistens auf die Perspektive an. So kann ein Wechsel der Betrachtungsweise inspirierend und spannend sein. Wenn wir uns über uns selbst erheben und „von oben“ die Dinge betrachten, dann erscheinen Unzulänglichkeiten oder Probleme oft klein und nichtig. Es kommt eben auf unseren Standpunkt an und unsere Sichtweise auf die Ereignisse im Leben.

Davon ist auch Bernd Preis überzeugt und er schätzt diesen Perspektivenwechsel. Seit über zehn Jahren arbeitet er bei Krones im Werk Steinecker in Freising. Der Techniker für Automatisierung mit Schwerpunkt Brauereien ist schon viel in der Welt herum gekommen. Auf seinen Reisen hat Bernd verschiedene Menschen und Kulturen kennen gelernt. Begegnungen, die ihn berührt und verändert haben – immer wieder ein Wechsel der Perspektive.

 

Von oben auf die Welt und das Leben in all seinen Ausprägungen blicken. Das fasziniert Bernd auch in seiner „Freizeit“. Um diese andere Perspektive einnehmen zu können, braucht er allerdings etwas technische Unterstützung: In Gestalt einer Flugdrohne. Denn nur mit ihr lassen sich einmalige Foto- und Videoaufnahmen aus atemberaubenden Höhen realisieren. Und wie es sich für einen echten Techniker gehört, stammt auch hier kaum ein Teil oder eine Lösung aus dem Baukasten. Und falls doch, dann wurde daran entsprechend geschraubt, getüftelt und optimiert.

Bernd Preis Krones Mitarbeiter

Artikel teilen

Alle mit (*) markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden