1 Min. Lesezeit Neuigkeiten aus dem Krones Lifecycle Service: Anlagenversetzung

Navigation

Sonstige

Sprachauswahl

Neuigkeiten aus dem Krones Lifecycle Service: Anlagenversetzung Events | | 10.11.2016 1 Min. Lesezeit

Auch nach dem Neumaschinenkauf steht Krones seinen Kunden zur Seite – und zwar nicht nur als Dienstleister, sondern als Partner, auf den sie sich immer verlassen können. Unter dem Motto „Partner for Performance“ präsentierte sich Krones seinen Kunden bereits seit der letztjährigen BrauBeviale. Dabei stehen immer eine profitable, sichere, kostensparende und effiziente Produktion im Mittelpunkt. Und auch dieses Jahr stellte der Krones LCS neue Produkte und Themen vor, die diese Anforderungen genau erfüllen.

Anlagenversetzung
In Gebraucht- statt in Neumaschinen zu investieren, ist nichts Neues – überzeugt doch vor allem der Zeit- und Kostenfaktor. So gar nicht alltäglich ist es hingegen, eine bestehende Anlage an ihrer alten Produktionsstätte ab- und an einem neuen Wirkungsort wieder komplett aufzubauen. Doch genau dies ist das Konzept der Anlagenversetzung. Damit der gesamte Umzug reibungslos verläuft, übernimmt bereits von der ersten Minute an ein erfahrenes Krones Projektteam das Konzipieren, Planen und Durchführen der Anlagenversetzung. Natürlich überholt Krones auf Wunsch auch einzelne Baugruppen oder unterstützt den Kunden dabei, zusätzliche Neu- oder Gebrauchtmaschinen zu integrieren.

Artikel teilen

Alle mit (*) markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden