2 Min. Lesezeit MetaPure – der Weg in die Zukunft!

Navigation

Sonstige

Sprachauswahl

MetaPure – der Weg in die Zukunft! Events, Technologie | | 12.07.2013 2 Min. Lesezeit

Die PET-Flaschen, die in Europa in Umlauf sind, werden zu einem großen Teil nicht in den Verpackungsmarkt zurückgeführt. Stattdessen wird der wertvolle Rohstoff PET zur Energierückgewinnung durch Verbrennung verwendet, endet in Deponien oder wird zu Granulat recycelt, das außerhalb der Lebensmittelindustrie Anwendung findet. Das ist im Wesentlichen die Faserindustrie, welche das gereinigte PET verwertet. PET-Flaschen sind, wie Glasflaschen auch, kein Abfall im klassischen Sinne. Der Wertstoff PET kann so aufgearbeitet werden, dass er wieder seiner ursprünglichen Verwendung zugeführt werden kann. Aus einer Flasche wird wieder eine Flasche bei gleichzeitiger Einsparung von Energie und Ressourcen. Logo Die größte Herausforderung beim „Bottle-to-Bottle“-Recycling ist die Wiedererlangung der Lebensmitteltauglichkeit. Die gebrauchten PET-Flaschen sind unterschiedlich verschmutzt, müssen aber wieder die gleichen Qualitätsparameter wie Neuware aufweisen. Um das zu erreichen, braucht man Know-how im Bereich der Flaschenherstellung, Abfüllung und Aufbereitung. Das Ziel von Krones war von Anfang an das „Bottle-to-Bottle“-Recycling und der von uns entwickelte Prozess ist speziell auf dieses Verfahren ausgerichtet. Für das Reinigen gebrauchter Flaschen konnte auf jahrzehntelange Erfahrung zurückgegriffen werden. Das Dekontaminieren hingegen ist eine spezielle, an die Getränkeindustrie angepasste, Verfahrensentwicklung. Die Besonderheit liegt in der prozesssicheren und energieoptimierten Dekontamination des PET-Materials in Flake-Form. Output sind qualitativ hochwertige PET-Flakes, aus denen neue PET-Flaschen hergestellt werden können.

Krones bietet mit MetaPure im PET-Recyclingmarkt eine fertig entwickelte und erprobte Technologie an, die in der Lage ist, aus gebrauchten PET-Flaschen lebensmitteltaugliche Flakes für neue PET-Flaschen herzustellen.  Dieser innovative Prozess spart elektrische und thermische Energie, Wasser und neues Rohmaterial und damit Erdöl. Die Reduktion der CO2-Emission ist beträchtlich. Im Rahmen der EU-Initiative Eco-innovation unterstützt die Europäische Kommission Krones bei der Einführung ihres FDA-konformen Flake-Recycling-Prozesses. Ziel ist es, ökologische Verfahren und umweltfreundliche Produkte erfolgreich am europäischen Markt zu etablieren und damit die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in der EU zu stärken. Der Krones Recycling-Prozess ermöglicht es, Ressourcen durch die Reduktion von Abfall, Emissionen und Schadstoffen zu schonen und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Umwelt. Auf der diesjährigen drinktec werden wir in Halle B6 auch dieses Thema präsentieren. Ich werde vom 16. bis zum 20. September auf der Messe sein und würde mich freuen, Ihre Fragen zu unserem Projekt persönlich zu beantworten. Ihre Susanne Huber

Artikel teilen

Alle mit (*) markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden