2 Min. Lesezeit Da führt kein Weg dran vorbei

Navigation

Sonstige

Sprachauswahl

Da führt kein Weg dran vorbei Events | | 21.04.2015 2 Min. Lesezeit

„Direkt am Eingang“ sagt sie mit einem Lächeln auf dem Gesicht, „da kommt keiner dran vorbei ohne nicht zumindest Krones zu lesen“. Und sie freut sich zurecht, denn genau so soll es sein. Sandra Schindlbeck, Organisatorin der Krones Messen in Europa, Afrika und der östlichen Welt, spricht vom Krones Erscheinungsbild auf der Hispack.

 

Hispack, das ist die bedeutendste Verpackungsmesse der westlichen Mittelmeerregion – wer also auf den Märkten Spanien, Portugal und Italien mitreden will, der lässt sich hier sehen. Und Krones gehört hier schon seit langem zum Bild. Schon als Sandra Schindlbeck im Jahr 2000 in die Krones Messeabteilung kam, war die Hispack ein fester Bestandteil des Messekalenders. Zumindest alle drei Jahre, denn in diesem Abstand findet die Veranstaltung im katalonischen Barcelona statt. Fünf mal also hat sie den Messeauftritt schon vorbereitet, durchgeplant, begleitet und nachbereitet. Spannend bleibt es trotzdem: Kommen alle Exponate rechtzeitig und unbeschädigt an? Funktioniert der Aufbau reibungslos? Zeigen die Messebesucher das erwartete Interesse? Wie viele alte Bekannte und neue Kontakte findet man im Messegeschehen?Krones_Hispack15 (10)

Am 21. April startet in Barcelona die 16. Veranstaltung in der Geschichte der Hispack. In der Messehalle Gran Via der Fira de Barcelona tummeln sich dann bis zu 45 000 Teilnehmer um die Stände der 1 400 Aussteller. Und darunter sind natürlich auch viele, die für die Krones AG interessant sind – sowohl lang bestehende Kontakte, als auch neue Bekannte und Partner.

Wie der Name der Messe schon vermuten lässt, wurde die Hispack ursprünglich als Verpackungsmesse ins Leben gerufen. Wer, wie ich, bei „Verpacken“ zuerst einmal an Umzugskisten und Kartons denkt, der fragt sich vielleicht, ob so eine Messe für die Krones AG wirklich so wichtig sein kann. Aber Sandra überzeugt mich schnell mit dem schlagkräftigen Argument, dass ja auch jedes Getränk in Flasche oder Dose irgendwie hinein „gepackt“ wurde. Damit sind dann also auch Abfüllung und Etikettiertechnik schon Teil der Verpackungsindustrie – und auf einmal hat die Krones AG doch ganz schön viel herzuzeigen.

Krones_Hispack15 (13)Die Organisatorin räumt aber auch ein, dass zwar der Fokus der Messe noch immer auf der Thematik Verpackung liegt, mittlerweile aber doch sehr branchenübergreifende Aussteller und Besucher zu finden sind. Der Veranstalter der Messe ist deshalb auch stolz darauf, sagen zu können, dass in den Messehallen der gesamte Lebenszyklus von Lebensmitteln vertreten ist. Mit den Rohstoffen und dem Design geht es los, Maschinen und Technologie für die Herstellung und schließlich Verpackungstechnologie und Logistik vollenden den Kreis. Es ist also für alle was dabei.

Und für das breite Angebot an Exponaten und Informationen sorgt auch die Krones AG auf ihren 200 Quadratmetern Standfläche. In Halle 1 an Stand E 550 – oder eben, einfacher gesagt „direkt am Eingang“ – stehen eine Topmodul Etikettiermaschine und einige Evoguard Exponate bereit. Und einige Mitarbeiter von Krones Deutschland und Krones Iberica, die sicherstellen, dass auch alles nach (Sandras) Plan läuft.

 

Artikel teilen

Alle mit (*) markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden