Jing Qian

Trainee bei Krones Taicang

Nach dem Maschinenbaustudium in Karlsruhe am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist Jing Qian seit April 2016 bei Krones Taicang als Trainee für die Montagekoordination tätig. Ihm gefällt diese Stelle, weil es eine Schnittstelle zwischen Krones in Deutschland und in China ist. Seine Hauptaufgabe besteht darin, den Aufbau der Produktion für den ErgoBloc LC KT in China zu unterstützen, die auch ein Teil der Krones Internationalisierungsstrategie ist. Mit der Praxiserfahrung von Sino-German Project während seines Studiums ist er jetzt bereit für eine neue Herausforderung.

Alle Artikel von Jing Qian