Abenteuer Spanien: Duale Studenten bei Garcia Carrion Daimiel, Teil 3

Viel zu tun gab es auch in der dritten Woche bei Don Simon. Am Nassteilumbau gab es noch Ventilknoten zu wechseln, da die Ventildichtungen durch den Gebrauch und durch den Kontakt mit Säuren und Basen anfingen sich zu zersetzen. Wir entfernten aus den Düsen des Rinsers Teile von Preforms und Schmutz.

Wegen der Umbaumaßnahmen musste die Produktion auf andere Anlagen verlegt werden. Allerdings war die Endverpackung auf der Ausweichanlage nicht möglich, daher stellten wir die Flaschen auf die stillgelegte Anlage hinter die Sleevematic, damit sie dort richtig verpackt werden konnten. Wir ölten die bereits ausgebauten Flaschenführungen, Spreitzeinheiten und anderen Baugruppen, um sie anschließend wieder einzubauen. Nachdem die Produktion fortgeführt werden konnte, halfen wir den Operatoren bei der Überwachung und Bedienung der Sleevematic und den zugehörigen Ein- und Auslaufbändern.  Schön langsam fällt uns auch die Verständigung mit den spanischen Arbeitern immer leichter.

[slideshow id=8]

Am Wochenende entflohen wir dem Regen ins sonnige Granada, wo wir uns die wunderschöne Altstadt und die Alhambra mit ihren weitläufigen Gärten anschauten. Am Sonntag erholten wir uns von den Strapazen der letzten Tage.